Elternbeirat & Schulkonferenz

Elternarbeit und Elternmitbestimmung sind wichtig für uns, denn unser Kollegium ist zu klein, um manche Projekte zu bewältigen.

Die Eltern einer Klasse wählen aus ihrer Mitte einen Elternbeirat und einen Stellvertreter. Die Amtszeit dauert in der Regel zwei Jahre. Der Elternbeirat lädt mindestens einmal pro Halbjahr zu Elternabenden ein.

Der Klassenelternbeirat ist erster Ansprechpartner bei Problemen in der Klasse, er koordiniert die Zusammenarbeit mit der Klassenlehrkraft, lädt zu gemeinsamen Festen/Aktionen der Klasse ein und nimmt an den Sitzungen des Schulelternbeirats teil.

Die gewählten Klassenelternbeiräte bilden den Schulelternbeirat, der das Mitbestimmungsrecht der Eltern an der Schule ausübt. Ebenfalls für die Dauer von zwei Jahren werden aus dessen Mitte eine Vorsitzende/ein Vorsitzender, eine Stellvertreterin/ein Stellvertreter gewählt.

Der Schulelternbeirat wird nach Bedarf, mindestens jedoch einmal im Schulhalbjahr, einberufen. An den Sitzungen nehmen die Schulleiterin sowie die Stellvertretung teil. Sie unterrichten den Schulelternbeirat über alle wesentlichen Angelegenheiten des Schullebens.

Zu den Aufgaben des Schulelternbeirates gehören unter anderem die Zustimmung zum Schulprogramm, zu Grundsätzen für Hausaufgaben und Klassenarbeiten oder zu Grundsätzen für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote.

Den Schulelternbeiratsvorsitz im Schuljahr 2018/19 übernehmen:

1.   Frau Lentes
2.   Frau Rieger

Die Schulkonferenz ist ein Gremium, in dem Lehrkräfte und Eltern die Schule und das Schulleben gemeinsam gestalten können. Mitglied der Schulkonferenz kann jeder Elternteil werden, auch wenn sie oder er nicht dem Schulelternbeirat angehört. Die Elternvertreter in der Schulkonferenz werden vom Schulelternbeirat aus der Schulelternschaft gewählt. Die Amtszeit dauert zwei Jahre.

Weitere Informationen zu den Aufgaben der Elterngremien finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums.

Quartalsbrief

Jeweils vor den Ferien erhalten die Eltern unserer Schule einen so genannten Quartalsbrief, in dem sie über die aktuellen Geschehnisse seit den letzten Ferien und die aktuellen Termine informiert werden.

1. Quartalsbrief Herbst 2018